Klettersteige für Geübte

Friedensweg "Paternkofel"


Schwierigkeitsgrad: schwer
Gehzeit: ca. 4 h 
Höhenmeter: 400 m

Höhenweg für absolut schwindelfreie und trittsichere Wanderer.

Rotwandwiesenhütte – Elferscharte – Zsigmondyhütte


Schwierigkeitsgrad: schwer
Gehzeit: ca. 5 h 
Höhenmeter: 1.500 m

Trittsichere und schwindelfreie Wanderer werden bei dieser Hochgebirgswanderung die hellste Freude haben.

Dreizinnenhütte – Schusterplatte


Schwierigkeitsgrad: mittel
Gehzeit: ca. 3 h 
Höhenmeter: 550 m

Schmaler und etwas rutschiger Pfad für trittsicherer Wanderer mit einer herrlichen Aussicht.

Klettersteig „Roghel-Cengia Gabriella“


Schwierigkeitsgrad: schwer
Gehzeit: ca. 7 h 
Höhenmeter: 900 m

Mit Drahtseilen und Eisenleitern versehener Klettersteig für schwindelfreie, erfahrene und geübte Bergwanderer; die Mitnahme eines Seiles ist zu empfehlen.

Rundweg um den Zwölfer


Schwierigkeitsgrad: schwer
Gehzeit: ca. 7,5 h 
Höhenmeter: 1.200 m

Dieser Höhenweg auf das Zwölfermassiv wird zwar wenig begangen, gewährt aber imposante Ausblicke. Zumal der Rundweg um den Zwölfer sehr anstrengend ist, eignet er sich nur für trittsichere und ausdauernde Wanderer.

Dreischusterhütte – Hochebenkofel


Schwierigkeitsgrad: schwer
Gehzeit: ca. 4 h 
Höhenmeter: 1.600 m

Die Bergwanderung zum Hochebenkofel eignet sich vor allem für trittsichere Geher.

   

Urlaubsangebote

vom Family Resort Rainer

Kids Special

05.01 – 01.02.2020 +  07.03 – 21.03.2020

 

Geschichten & News

vom Family Resort Rainer

150 Jahre Alpinismus in den Sextner Dolomiten

Von Menschen wie die Berge

Wir schreiben das Jahr 1869. Das Kalenderblatt zeigt den 18. Juli. Es ist der Tag, an dem Paul Grohmann, Franz Innerkofler und Peter Salcher den höchsten Berg der Sextner Dolomiten, den Gipfel ...


OK